Daniel Brodmeier erreicht Weltcupfinale bei erstem Luftgewehrauftritt

Der erste Gewehrwettbewerb des Weltcups München 2014 begann aus Sicht des Deutschen Schützenbundes äußerst erfreulich. Mit Michael Janker (Hofstetten) und Daniel Brodmeier (Niederlauterbach/Foto) erreichten gleich zwei deutsche Teilnehmer die Endrunde der besten Acht. Michael Janker wurde mit 122,0 Ringen Sechster, Daniel Brodmeier belegte mit 101,4 Ringen im Finale den siebten Rang.