Letztes Gold in Peking an Abdullah Alrashidi

Abdullah Alrashidi (Kuwait) hat die letzte Goldmedaille beim Weltcup für Gewehr und Pistole in Peking (China) gewonnen. Der 50-jährige Kuwaiti bezwang im Skeetwettbewerb der Herren im Goldfinale Valerio Luchini (Italien) mit 16:15. Mit 125 Treffern stellte der Italiener im Vorkampf einen neuen Weltrekord auf.