Eröffnung auf dem Römerberg

Die 17. Armbrust-Weltmeisterschaft in Frankfurt am Main ist eröffnet. Gérard Boutteville, der Präsident der Internationalen Armbrust-Union (IAU), gab die Titelwettkämpfe nach seiner Ansprache in der Eröffnungsfeier auf dem Frankfurter Römerberg frei. Zuvor waren die WM-Starter (Foto: Deutsches Team), ihre Trainer und Betreuer sowie die Wettkampfrichter im Festzug der Nationen auf den Römerberg eingezogen.