Daniel Brodmeier gewinnt WM-Silber in Granada

Die zweite Einzelmedaille für den Deutschen Schützenbund hat bei den 51. Weltmeisterschaften in Granada (Spanien) Daniel Brodmeier (Niederlauterbach/Foto) im Wettbewerb Liegendschießen mit dem Kleinkalibergewehr gewonnen. Nach 208,6 Ringen im Finale musste er nur Warren Potent (Australien) den Vortritt lassen, der mit 210,0 Ringen neuer Weltmeister wurde.