Beate Gauß gewinnt viertes WM-Gold in Granada

Bei den 51. Weltmeisterschaften Sportschießen in Granada (Spanien) hat sich Beate Gauß (Odenheim/Foto Mitte) die vierte Goldmedaille gesichert. Die 30-jährige Sportsoldatin war mit ihren 626,9 Ringen im nichtolympischen Liegendschießen der Damen nicht zu bezwingen und stand nach dem Einzeltitel im Wettbewerb Sportgewehr und den beiden Mannschaftstiteln Sportgewehr und Liegendschießen in der deutschen Erfolgsrangliste bei dieser Veranstaltung ganz oben.