WM-Silber für deutsche Gewehr-Junioren

Am letzten Tag der 51. Weltmeisterschaften Sportschießen in Granada (Spanien) erzielten die deutschen Gewehr-Junioren im Wettbewerb Freie Waffe mit 3483 Ringen die Silbermedaille mit der Mannschafts. In der Besetzung André Link (Mundelsheim/Archivfoto), Johannes Früh (Langfurth) und Maxi Dallinger (Lengdorf) mussten sie nur Frankreich den Vortritt lassen, das mit 3498 Ringen neuer Weltmeister wurde. Den dritten Rang belegte die Schweiz mit 3478 Ringen.