Deutsches Duo noch weit von Finale entfernt

Das deutsche Doppeltrap-Duo Andreas Löw und Michael Goldbrunner kam beim zweiten Flinten-Saisonweltcup in Al Ain noch weit entfernt von den Finalplätzen ins Ziel und hatte damit auch im Rennen um die beiden in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu vergebenen Quoten-Startplätze für Olympia 2016 keine Chance. Der Vize-Weltmeister von 2011 aus Weinberg, Andreas Löw, kam mit 134 auf Platz 22, der Geretsrieder Goldbrunner mit 133 Scheiben auf Rang 27 in die Wertung.
Weiterlesen …