Philipp Grimm zielte nur knapp am Finale Luftpistole vorbei

Philipp Grimm (Volkach/Foto) hat beim Weltcup des Internationalen Schießsportverbandes ISSF in Gabala (Aserbaidschan) mit der Luftpistole nur knapp das Finale der besten Acht verpasst. Mit 578 Ringen war der Unterfranke sehr gut aus dem Vorkampf gekommen, zum Eintritt in die Entscheidung um die Medaillen fehlten dem Schützling von Bundestrainer Jan-Erik Aeply letztlich nur zwei Ringe.
Weiterlesen …