Soziologische Feldstudie zu Sportschützen

2004 hatten sich die Soziologen Arne Niederbacher und Thomas Bucher ins unbekannte Terrain der Sportschützen getraut und dort Feldforschung betrieben. Beide hatten keinerlei Erfahrung mit Sportschützen oder Waffen.

Niederbacher beschreibt seine Erfahrungen, Recherchen und Studienergebnisse, sowie die Inhalte der vielen Interviews mit Schützen, Behördenmitarbeitern etc. in seinem Buch “Faszination Waffe – eine Studie über Besitzer legaler Schusswaffen in der Bundesrepublik Deutschland”, Niederbacher, Arne, 2004, ars una Verlagsgesellschaft, Neuried.

Soziobloge (Master of Arts in Soziologie und Sozialforschung) hat diese Woche eine hervorragende Zusammenfassung des Buches publiziert und dabei auch die Themen Missbrauch und Notwehr gestreift:

Die Sportschützen

Ich kann diese kurze Zusammenfassung nur empfehlen. Ich selber hatte Niederbachers Buch auch vor 1,5 Jahren gelesen und Erkenntnisse daraus in diesem Artikel beschrieben:

Gewaltmonopol und Selbstkontrolle


Weiterlesen …