Aktuell: Strafe für Welsangler

Foto: ©O.Portrat

Nach einem langen Prozess hat nun ein Gericht das Urteil gegen einen Welsangler ausgesprochen, der den Fisch angeleint hatte.

Im Juli 2015 hatte Oliver B. einen 2,14 Meter langen Wels in der Elbe gefangen. Von seinem Fang machte er Foto und veröffentlichte es. Doch da gab es ein Problem: Denn er hatte den Fisch über Nacht angeleint und am nächsten Tag ein Foto davon gemacht. Und genau dieses Seil war auf dem…[mehr]