Deutsche Damen knapp am Finale vorbei

Ziemlich genau zwei Ringe fehlten Selina Gschwandtner und Jolyn Beer, um beim ersten Saisonweltcup mit dem Luftgewehr gleich ins Finale einzuziehen. In Bangkok / Thailand landete die Reischacherin Gschwandtner (Foto) mit 414,3 Ringen auf Platz 13, während die Hannoveranerin Jolyn Beer mit nur zwei Zehnteln weniger 16. wurde. Etwas weiter unten im Tableau kam Amelie Kleinmanns (Kempen) nach 411, 3 Ringen als 30. ins Ziel.
Weiterlesen …