Jäger sind moderner als ihr Ruf

Ausbildungs- und Berufsstand von Jägern in Deutschland
Soziodemografie der Jaeger in Deutschland
Kosten und Ausgaben von Jaegern
Jagdhunde im Jaegerhaushalt

Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat erstmals in einer repräsentativen Befragung soziodemographische Daten zu Jagd und Jägern erhoben: Demnach ist der Durchschnittsjäger in Deutschland 57 Jahre alt und ist in drei von vier Fällen verheiratet. Die Durchschnittsjägerin ist 51 Jahre alt und in einem von zwei Fällen verheiratet. Derzeit gibt es bundesweit im Schnitt 7 Prozent Jägerinnen. Doch in den Vorbereitungskursen zur Jägerprüfung sitzen heute bereits 20 Prozent Frauen.

Querschnitt der Bevölkerung

Weiterlesen …