HSG verlängert Bundesligazeit – Braunschweig dreht das Match

Die erste echte Überraschung aufgrund der Konstellation beim Bundesligafinale im Paderborner Sportzentrum gelang der HSG München. Der Vierte der Südliga bezwang den Gruppensieger aus dem Norden, den BSV Buer-Bülse, mit 4:1. Die Luftpistolenschützen kamen im dritten Viertelfinale erstmals ohne Stechen beim 3:2-Sieg der Braunschweiger SG über die Ludwigsburger SGi aus.
Weiterlesen …