60. Deutscher Schützentag: Wichtige Wahlen und große Feier

Der 60. Deutsche Schützentag vom 27. bis 30. April in Frankfurt am Main wird für den Deutschen Schützenbund zu einem wegweisenden Ereignis. Die Delegierten des mit 1,3 Millionen Mitgliedern starken viertgrößten deutschen Fachsportverbandes treffen neben vielen anderen Entscheidungen am Samstag im Gesellschaftshaus Palmengarten auch die Wahl des neuen Präsidenten. Als Nachfolger des überaus erfolgreichen Niedersachsen Heinz-Helmut Fischer, der nicht mehr kandidiert, bewerben sich Hans-Heinrich von Schönfels, der Präsident des ausrichtenden Hessischen Schützenverbandes und DSB-Vizepräsident für Tradition und Brauchtum, und Jürgen Sostmeier, zweiter Landesschützenmeister des größten Landesverbandes, des Bayerischen Sportschützenbundes.
Weiterlesen …