Mit 14-köpfigem Aufgebot nach Zypern

Die deutschen Flintenschützen stehen vor der ersten großen Bewährungsprobe in dieser nacholympischen Saison. Der Weltcup vom 30. April bis 6. Mai in Larnaka auf Zypern kann im Gegensatz zu den ersten beiden Weltcups dieser Saison ein Gradmesser für die Leistungsfähigkeit werden, da die Deutschen aufgrund der heimischen Witterungsverhältnisse zuletzt höhere Schusszahlen im Training absolvieren konnten und sich daher jetzt mit der Weltklasse messen können.
Weiterlesen …