Die Jägersprache: bildreiche Redewendungen im Alltag

Hubertusmesse

Was viele nicht wissen: Beliebte Redewendungen haben ihren Ursprung in der Jägersprache – wahrscheinlich weil sie sehr bildhaft sind. Schon Jacob Grimm, einer der berühmten „Gebrüder Grimm“, bezeichnete die Jägersprache vor mehr als 200 Jahren als „poetisch und episch“, da sie „eine Fülle von bildlichen Wörtern enthält, mit denen sie alle einfachen Begriffe auf das mannigfaltigste ausdrücken kann.“ Insgesamt etwa 6.000 Begriffe und Redewendungen umfasst die Fachsprache der Jäger.  Darauf macht der Deutsche Jagdverband (DJV) anlässlich des Tags der deutschen Sprache am 9.

Weiterlesen …