Nele Wißmer nah am Finale – Bronze für Juniorinnen

Nele Wißmer hat bei den Weltmeisterschaften in der russischen Hauptstadt Moskau auf höchstem Niveau im Skeetwettbewerb mitgehalten und den Finaleinzug nur um zwei Scheiben verpasst. Mit 70 Treffern erzielte sie ein starkes Ergebnis. Die Beste des Vorkampfes, die mehrfache Olympiasiegerin Kimberly Rhode (USA), verfehlte nach 74 Treffern sogar nur eine Scheibe. Die Juniorinnen gewannen mit Bronze die erste WM-Medaille für das deutsche Team.
Weiterlesen …