Autor: lawgunsandfreedom

Die “Grünen” und ihr Munitionsverbot

“Die Grünen” haben wieder mal eine schlaue Idee. Sie wollen, daß die Muniton von privat besessenen Waffen im Schützenheim bzw. auf dem Schießstand gelagert wird. Sie behaupten, daß man damit Gewalttaten mit legal besessenen Schußwaffen verhindern kann. Nun sind solche…

Blog Leseempfehlung

Da bin ich gerade durch einen Artikel bei der GRA drübergestolpert: Die Waffen der Frau Man sollte sich nicht vom Namen des Blogs oder der URL irritieren lassen. Da schreibt eine höchst kluge Frau zu Waffenthemen, Schießsport, Freiheit, Feminismus und vielen…

Crowdfunding

Ursprünglich veröffentlicht auf Semper Fidelis:Unter Kooperation mehrerer Seiten kam ein Crowdfundingprojekt zustande, welches eine juristische Plattform für waffenrechtliche Belange schaffen soll. Es kostet 20€ und man bekommt eine lebenslange Mitgliedschaft. Dies ist ein erster Schritt um öffentlichkeitswirksam…

Margot Käßmann: “Beten mit den Taliban”

Frau Käßmann hat dem Spiegel in der Ausgabe 33/2014 ein Interview gegeben und offenbart dabei einen naiven Totalpazifismus, wie er in unserer Gesellschaft häufig anzutreffen ist. Sie wagt es sogar Mahatma Gandhis Lehre der Gewaltfreiheit als Vorbild für ihren Pazifismus…

Kognitive Verzerrung

Inkompetente Menschen neigen dazu, das eigene Wissen/Können (die eigenen Fähigkeiten) zu überschätzen und sie schätzen die Leistungen kompetenter Menschen als gering ein. Das nennt man den Dunning-Kruger-Effekt http://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt Dieser Effekt könnte erklären, warum man in der Diskussion mit Menschen, die…

Freiheit ist kein Grundrecht zweiter Klasse

Bei der German Rifle Accociation legt Katja wieder die Verlogenheit und Bigotterie einer “grünen” Bundestagsabgeordneten bloß. Wieder einmal sieht man die enorme Diskrapanz zwischen dem, was Grüne Politiker sagen und was sie dann fordern bzw. tun.  Nach vorne hin machen…

Muslim darf nicht Schützenkönig werden?

Ein Schützenverein in Westfalen hat ein verdientes Mitglied, das sogar Vereinsvorstand ist. Jetzt hat dieses Mitglied den Vogel abgeschossen (d.h. die Schützenkönigswürde) erlangt, darf aber nach Vereinssatzung aber nicht Schützenkönig werden – weil er Muslim ist. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/5176134/der-muslim–der-kein-schuetzenkoenig-sein-durfte.html Auch der Dachverband – der Bund der…