Kategorie: Gesellschaft

Auto Added by WPeMatico

Blanker Hohn

Gestern waren im durch Werbung finanzierten Gratisblatt “Heute” wieder ein paar “alte Bekannte” abgebildet – nämlich die hier schon unter “Wie das Bundesheer spart” vorgestellte Militärhundeführerin, ihr Hund, der Gardist und der UNO-Soldat. Den Sanitäter, den Pionier und den Piloten…

Operation “Geldverbrennung”

Darf man einem Bericht des Nachrichtenmagazins „profil“ Glauben schenken, dann steht im Zuge der „Heeresreform“ neben der Strucker-Kaserne in Tamsweg, der Hadik-Kaserne in Fehring, der Frundsberg-Kaserne in Vomp und der Pontlatz-Kaserne in Landeck auch die Radetzkykaserne in Horn vor der…

Das große, rote “W”

In den Einwohnermeldeämtern gibt’s Kennzeichnungen für die Akten und Datenbankeinträge von diversen Personengruppen. Bei Waffenbesitzern z.B. sind die Akten und DB-Einträge mit einem großen, roten “W” gekennzeichnet. Aber da darf und muß das. Schließlich weiß jeder wie gefährlich die werden können.…

Der Nazijäger vor Gericht

Am 18. April 2013 hat der Autor und Herausgeber der “Querschüsse”, Dr. Georg Zakrajsek, in einem seiner Artikel den Justizsprecher der “Grünen”, Mag. Albert Steinhauser, als “eher einen Nazi als einen Kommunisten” und als “braven Lehrling des SS-Reichsführers” bezeichnet. Offensichtlich…

Wochenrückblick 37-38/2014

Seit dem letzten Wochenrückblick habe ich von einem mit einer MP bewaffneten Türken berichtet, ein lesenswertes Interview mit einem deutschen Psychologen vorgestellt, (leider) wieder einmal Zwistigkeiten unter deutschen Waffenbesitzern kommentiert, an einem Tag gleich dreimal die parlamentarische Petition “Mehr Sicherheit…

Wie gefährlich sind die Waffenbesitzer?

Wenn man den Gegnern des legalen Waffenbesitzes Glauben schenkt, dann geht von jenen, die – behördlich überprüft und mittlerweile ja auch mehr oder minder flächendeckend registriert – Schußwaffen zur Jagd, zur Ausübung des Schießsports, zur Selbstverteidigung oder aus Sammlerzwecken besitzen,…

Und noch einmal die Petition

Aktuelle Aussendung des Parlaments, Parlamentskorrespondenz Nr. 808 vom 17.09.2014: “Mehr Sicherheit durch ein liberaleres Waffenrecht” erwarten sich die Einbringer einer weiteren Petition, die von der Abgeordneten Martina Schenk (T) vorgelegt wurde. So sind etwa Besitzer von Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen…

Und die Petition geht doch weiter!

Heute vormittag habe ich angekündigt, daß mit der Behandlung der parlamentarischen Petition „Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht“ im zuständigen Ausschuß die Frist zur Unterstützung dieser Petition zu Ende gehen würde. Gerade habe ich aber telefonisch von der Abgeordneten zum…

Die Petition im Ausschuß

Die von der Abgeordneten zum Nationalrat Martina Schenk (TS) eingebrachte parlamentarische Petition “Mehr Sicherheit durch ein liberales Waffenrecht” wird heute im Parlament im Ausschuß für Petitionen und Bürgerinitiativen unter Tagesordnungspunkt #24 behandelt. Mit Abschluß der Beratungen im Ausschuß endet auch…

Divide et impera

Teile und herrsche, diese machiavellistische Taktik, die die Schwächung des (politischen) Gegners durch das Säen von Zwietracht in dessen Reihen zum Ziel hat, feiert scheinbar gerade in den deutschen sozialen Netzwerken und Foren legaler Waffenbesitzer fröhliche Urständ‘. Konkret geht es…