Kategorie: Notwehr

Auto Added by WPeMatico

Opfer von Polizeiwaffen …

Es geht darum, daß zwischen 2009 und 2013 ca. 30 – 36 psychisch kranke Menschen von der Polizei erschossen wurden. Die Polizei hat in allen Fällen in Notwehr gehandelt. Trotzdem entblöden sich viele Medien (vor allem ZEIT online) nicht, diese Toten als…

Tödlicher Einbruchsversuch: Notwehr oder Selbstjustiz?

Der Besitzer einer Autowerkstatt sagte laut Staatsanwaltschaft aus, er habe nächtliche Geräusche gehört, drei Unbekannte auf seinem Gelände erblickt, von denen einer auch bewaffnet gewesen sei. Das Wohnhaus grenzt unmittelbar an die Werkstatt. Er hätte deshalb seine eigene Waffe geholt…

Waffenschein

Jeder, der sich mit dem Thema Waffen ernsthaft beschäftigt, kennt den Unterschied zwischen Waffenschein und Waffenbesitzkarte. Die WBK berechtigt zum Besitz und zum Transport einer Waffe, der Waffenschein wird zusätzlich benötigt um eine geladene Waffe führen zu dürfen. Nun wird…

Wochenrückblick 21/2014

In der vergangenen Woche habe ich Ausschreitungen rund um eine Demonstration in Wien thematisiert, einen Blick auf die kandidierenden Parteien für die Europawahl in Österreich geworfen, ebenfalls in Zusammenhang mit der Europawahl ein Plädoyer wider das Vergessen gehalten und schließlich…

Wochenrückblick 20/2014

In der vergangenen Woche habe ich den skurrilen Ausgang des “Song Contest” kommentiert, wieder einmal meine “Sonntagssplitter” serviert, seltsame Hobbies reicher Menschen hinterfragt, auf eine TV-Sendung aufmerksam gemacht und schließlich diese Sendung analysiert: Endlich war es soweit: Österreich (eigentlich der…

Die Überlebenden und die Heuchler

Es gibt auf der Welt keine gefährlicheren Orte als jene, an denen es den Menschen verboten ist zu ihrem Schutz Waffen zu tragen. Wo finden denn die sogenannten “Amokläufe”, die ja in Wahrheit nichts anderes als sorgsam geplante Attentate sind,…

Eine erfreuliche Nachricht

Vom Gratisblatt “Heute” halte ich ja wirklich rein gar nichts, außer zur Altpapiergewinnung taugt es in meinen Augen zu nichts. Regierungsinserate stehen in anderen Zeitungen ja auch, also ist das weiter nichts Besonderes. Einen Vorteil hat diese “Zeitung” aber: Sie…

Wochenrückblick 6/2014

In der vergangenen  Woche habe ich einen Aufruf  zur Beteiligung an einer Umfrage veröffentlicht, über die Glaubwürdigkeit philosophiert, mich über meine Nennung im Editorial des aktuellen VISIER gefreut und das thematisiert, das Dahinscheiden eines “Hollywoodstars” nicht wirklich bedauert, die Umsetzung…