Schlagwort: Jagd

Auf die Pilze, fertig, los!

Marone, Pfifferling oder Steinpilz: Der spätsommerliche Wald steckt voller kulinarischer Verführungen. Auch Blau- und Brombeeren haben mancherorts noch Hochsaison. Nach dem Bundesnaturschutzgesetz darf jedermann Früchte des Waldes und Pilze für den eigenen Gebrauch in kleinen Mengen sammeln, sofern ein Gebiet…

Ausmisten für den Nachwuchs

Überwinternde Singvögel wie Meise, Kleiber und Spatz suchen schon bald nach einem wetterfesten Unterschlupf für die kalten Jahreszeit. Jäger und andere Naturfreunde sollten jetzt mit der Säuberung von Nistkästen beginnen. Denn bei ausreichendem Futterangebot brüten viele Singvögel zweimal im Jahr.…

Auf der Jagd nach gemeinsamen Erlebnissen

Ruhiger Ansitzabend, Zubereiten des selbst erlegten Wildbrets oder schweißtreibende Biotoppflege im Revier: Jagd hat viele Facetten. Naturliebhaber und interessierte Menschen können noch bis zum 31. November 2017 einer Jägerin oder einem Jäger über die Schulter schauen und das Waidwerk hautnah…

Sicherheit geht vor Jagderfolg

Die Getreide- und Rapsernte bietet Jägern die Möglichkeit zur sogenannten Erntejagd. Nachdem die dicht bewachsenen Felder bisher wenig Chancen auf Jagderfolg boten, besteht von Juli bis Oktober die Gelegenheit, vor allem Wildschweine zu bejagen. Das ist wichtig, da die Schwarzwild-Population…